Sorglos-Buchen-Garantie für Reisen bis Oktober 2021
Vorteilswochen bis 31.August. Kostenlos Umbuchen & Stornieren und bis EUR 300 sparen!
EUR 1.165 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Höhepunkte Georgiens

Hauptreise

  • 8 Tage
  • Kleingruppenreise
  • MittelklassehotelsMittelklassehotels
  • Tiflis
  • Mzcheta
  • Kutaisi
  • Batumi
  • Höhlenstadt Uplisziche
  • Dreifaltigkeitskirche
Tbilisi Mtskheta Batumi Uplisziche

Der “Balkon Europas” am Kaukasus spielte schon immer eine bedeutsame Rolle aufgrund seiner strategischen Lage zwischen Europa und Asien. Georgien hat viel Geschichte. Diese abwechslungsreiche Reise bietet spannende Einblicke in die Region. Genießen Sie die Lebensfreude der Georgier und die Früchte der jahrtausendealten Weinbautradition.

Tag 1
Tbilisi
Ankunft in Tiflis

Ankunft in Tiflis

Ankunft in Tbilis gegen Mitternacht. Transfer zum Hotel.

Tag 2
Tbilisi
Tiflis - Stadtbesichtigung

Tiflis - Stadtbesichtigung

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide in der Hotellobby und begeben sich auf die Erkundung der Stadt.

Die historische Altstadt Tbilisis liegt zu Füßen der Narikala-Burg aus dem 4. Jh. und verzaubert jeden Besucher mit ihren romantischen Gassen, farbenprächtigen Plätzen und den vielen nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten wie der Metechi Kirche, Synagoge, Sioni Kathedrale, Anchischati Kirche. Bunte Häuser mit geschnitzten Balkonen prägen das Bild an beiden Ufern des Flusses Mtkwari. Den Mittelpunkt der Altstadt bildet das Schwefelbäderviertel mit den heißen Quellen, denen die Stadt ihren Namen als „die warme Stadt“ verdankt. Überall in der Altstadt findet man hübsche, einladende und gut besuchte Straßencafés, Bars und Kneipen. Nach dem Stadtrundgang besuchen Sie eine einzigartige Sammlung der Goldschmiedekunst im Historischen Museum und bummeln auf der Rustaveli-Straße mit ihren prächtigen Bauten aus der Zeit der Zarenherrschaft. Abendessen in einem georgischen Restaurant.

Übernachtung im Hotel Gureli o.ä.

Inklusive Frühstück.

Sie übernachten im Mittelklassehotel Gureli.

Tag 3
Mtskheta
Mzcheta - Georgiens alte Haupstadt, Kutaisi

Mzcheta - Georgiens alte Haupstadt

Fahrt von Tiflis nach Mzcheta - 25 km, 35 Minuten

Fahrt in die alte Hauptstadt Georgiens – Mzcheta (UNESCO Welterbe). Dieser Stadt verdankt das Land die Christianisierung im 4. Jh. Auf einem Felsen erhebt sich der feine Kreuzkuppelbau des Dschwari-Klosters aus dem 7. Jh. Von dort aus eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf den Zusammenfluss der Flüsse Aragvi und Mtkwari und auf die Swetizchoweli-Kathedrale, die anschließend besichtigt wird.

Kutaisi

Fahrt von Mzcheta nach Kutaisi - 210 km, 3 Stunden

Weiterfahrt in die zweitgrößte Stadt Georgiens – Kutaissi. Mehr als 1200 Jahre zählt Kutaissis Stadtgeschichte. Diese wird intensiv spürbar an der Klosteranlage von Gelati aus dem 12 Jh. (UNESCO Welterbe)

Übernachtung in einem Gästehaus

Inkl. Frühstück und Abendessen.

Sie übernachten in einem Geästehaus. Es kommen verschiedene kleine Stadt-Hotels / Privatunterkünfte in Frage. Die Auswahl wird kurzfristig vor Ort getroffen und richtet sich nach der Verfügbarkeit.

Tag 4
Batumi
Tagesausflug nach Batumi

Tagesausflug nach Batumi

Fahrt von Kutaisi nach Batumi – 151 km, ca. 3 Stunden

Fahrt entlang der Schwarzmeerküste in die Stadt Batumi. Auf dem Spaziergang im Botanischen Garten genießen Sie die atemberaubenden Aussichten auf das Meer und bewundern verschiedene Pflanzenarten, die der Garten seit 1912 beherbergt. Während der Stadtführung sehen Sie eine große Statue von Medea im Stadtzentrum, die Sie an die abenteuerliche antike Reise der Argonauten erinnert. Das Goldene Vlies in ihren Händen ist von verschiedenen Stadtvierteln aus zu sehen, sowie auch die vergoldete Kuppel der „Piazza“. Freie Zeit für Spaziergang auf dem Batumi Boulevard. Ihr Guide empfiehlt Ihnen gerne diverse Bars und Restaurants. Rückfahrt nach Kutaissi.

Übernachtung in einem Gästehaus

Inklusive Frühstück und Abendessen.

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 5
Uplisziche
Höhlenstadt Uplisziche, Gudauri

Höhlenstadt Uplisziche

Morgens Besuch der neurestaurierten Bagrati-Kathedrale (11. Jh.) – ein Wiedervereinigungssymbol Georgiens.

Fahrt von Kutaisi nach Uplisziche - 165 km, 2,5 Stunden

Anschließend Fahrt und Besuch der Höhlenstadt Uplisziche aus dem 1. Jt. v. Chr. Noch heute sieht man die funktionale Aufteilung der Stadt: das antike Theater, verschiedene Kultplätze, heidnische Tempel und Wohnhöhlen unterschiedlicher Größe.

Gudauri

Fahrt von Uplisziche nach Gudauri - 165 km, 2,5 Stunden

Weiterfahrt entlang der Georgischen Heerstraße. Die überwältigende Schönheit der Berge des Großen Kaukasus begeistert zu jeder Jahreszeit. Besuch der Wehrkirche Ananuri (17. Jh.) am Jinvali-Stausee und Ankunft im Skiort Gudauri​.

Übernachtung im Hotel Carpe Diem

Inklusive Frühstück und Abendessen.

Sie übernachten im Mittelklassehotel Carpe Diem.

Tag 6
Stepantsminda
Stepantsminda - Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche

Stepantsminda - Wanderung zur Dreifaltigkeitskirche

Nach einer spektakulären Fahrt über den Kreuzpass und entlang der Terek-Schlucht erreichen Sie die nahegelegene Ortschaft Stepantsminda (Kasbegi), zu Füßen des sagenumwobenen Gipfels Georgiens – dem Kasbek (5047 m). Ein Wanderweg (3,5 Std.) über die bewaldeten Hänge führt Sie zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche auf einem Hügel. Nach dem Abstieg Mittagessen und eine Fahrt durch die schmale Dariali-Schlucht.

Alternativ zur Wanderung kann man vor Ort einen Geländewagen (gegen Aufpreis ca. 40 EUR pro Auto mit 5 Sitzplätzen) mieten.

Anschließend Rückfahrt nach Tiflis. Ankunft am Abend.

Übernachtung im Hotel Gureli o.ä.

Inklusive Frühstück.

Sie übernachten im guten Mittelklassehotel Gureli.

Tag 7
Sighnaghi
Weingebiet Kachetien & Kleinstadt Signagi, Tiflis - Nachmittag zur freien Verfügung

Weingebiet Kachetien & Kleinstadt Signagi

Fahrt von Tiflis nach Signagi - 109 km, 1,5 Stunden

Zu den vielen Höhepunkten Georgiens gehört auch die ausgeprägte 8000 Jahre alte Weinkultur (UNESCO Welterbe), die das Land noch sympathischer macht. Auf einer Reise ins Weinbauland Kachetien lernen Sie die georgischen Weintraditionen und die Gastfreundschaft der Bewohner noch besser kennen. Zuerst besuchen Sie die romantische Kleinstadt Signagi, gelegen an einem Berghang, mit einer Wehrmauer aus dem 18. Jh. und kleinen Fachwerkhäusern entlang verwinkelter Gassen. Von hier aus bietet sich ein unvergleichlicher Blick auf das Alasani Tal. Anschließend bekommen Sie einen Einblick in die traditionelle „kachetinische“ Art der Weinherstellung- und lagerung auf einem Bauernhof. Darauf folgt ein Mittagessen mit hausgemachten Speisen.

Tiflis - Nachmittag zur freien Verfügung

Rückfahrt von Tiflis nach Ihrem traditionellem Mittagessen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie die Hauptstadt Georgiens. Schlendern Sie durch die Gassen und lassen Sie die Atmosphäre der Stadt auf sich wirken.

Übernachtung im Hotel Gureli o.ä.

Inklusive Frühstück und Abendessen.

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 8
Tbilisi
Abreise & Flug nach Deutschland

Abreise & Flug nach Deutschland

Je nach Abflugzeit freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen und Abreise.

Tipps von unserem Reiselandexperten

You Zielgebietsmanager

Georgien ist ein Mekka für Feinschmecker, hier gibt es tolle traditionelle Gerichte und vor allem guten Wein. Nicht umsonst gilt das Land als "die Wiege des Weinanbaus" - vor allem der Weißwein ist sehr empfehlenswert. Typisch georgisch ist Chatschapuri, ein überbackenes Käsebrot, welches als Snack oder Beilage gereicht wird.

Tipps von unserem Reiselandexperten

Sarah Zielgebietsmanager

Das Restaurant "BINA 37" mutet von außen etwas seltsam an. Ein Restaurant in einem Apartmenthaus, auf der 8. Etage in einem typisch georgischen Stadtviertel. Serviert werden typisch georgische Hausmannskost, aber raffiniert und köstlich zubereitet. Dazu ein hervorragender Wein sowie ein grandioses Panorama von der Terrasse mit Einblicken in die umliegenden Nachbarwohnungen. Eine gelungene Mischung aus guter Küche und Lokalkolorit! Einfach einmalig!

Länder­informationen

Georgien

Beste Reisezeit

  • April
    17°C
  • Mai
    22°C
  • Juni
    25°C
  • September
    25°C
  • Oktober
    22°C

Die beste Reisezeit für Georgien ist von April bis Juni und von September bis Oktober. In diesen Monaten ist es sonnig und angenehm warm.

Wetter & Klima

Das Klima Georgiens ist von starken Gegensätzen geprägt. Beinahe tropisches Klima, sowie kontinentales und alpines Klima findet man in Georgien. Durch den Kaukasus und das Schwarze Meer wird das Land vor extrem heißem oder kalten Wetter geschützt. Dies führt zu recht milden Wintermonaten mit einer Durchschnittstemperatur von 4° Grad sowie warmen Sommermonaten mit Temperaturen bis zu 24° Grad.

Klimatabelle Georgien

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C111114172225282825221714
Min. Temperatur °C123611161918151174
Sonnenstunden / Tag344568777644
Regentage141414141212121313121415

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass

Das Reisedokument muss über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein

Visumspflicht

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 360 Tage hinausgeht.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der Website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

HINWEISE

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung bereits ab 2 Personen, max. Teilnehmerzahl 16 Personen

Nicht im Reisepreis enthalten

Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer, persönliche Ausgaben, nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder, ggf. Visakosten

Kulante Stornobedingungen

Neubuchungen mit Abreise ab 01.11.2020 können wie folgt kostenfrei storniert werden, sofern das Coronavirus eine Reise in das gebuchte Land unsicher macht oder eine Reisewarnung vorliegt:

  • Rundreise ohne internationalen Flug: bis 14 Tage vor Abreise
  • Rundreise mit internationalem Flug: bis 30 Tage vor Abreise

 

Sonstiges

Änderungen vorbehalten. Programmänderungen wetterbedingt möglich.

Veranstalter

Veranstalter: viamonda GmbH

Hier individuelle Planung starten

Kleingruppenreise
EUR 1.165 p.Pers. im DZ inkl. Flug
  • 8 Tage Kleingruppenreise

Höhepunkte Georgiens

  • Tägl. Frühstück, 2x Mittag- & 4x Abendessen
  • Alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • Deutschsprachige Reiseleitung & Eintritte laut Reiseplan
  • Wanderung zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche
Viamonda Versprechen
Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Kleingruppenreise
EUR 1.165 p.Pers. im DZ inkl. Flug

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern